• Deutsch
  • English

Startseite » Projekte » HiGHmed (Heidelberg-Göttingen-Hannover Medizininformatik)

HiGHmed (Heidelberg-Göttingen-Hannover Medizininformatik)

HiGHmed Logo

Weitere Informationen zum HiGHmed Projekt finden Sie auf der Seite http://highmed.org.

Projektleitung
Prof. Dr. Björn Bergh
Förderer
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kooperationspartner
Kernpartner

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), Universitätsmedizin Göttingen (UMG), Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD)

Weitere Hochschulpartner

Hasso Plattner Institut, Helmholtzzentrum für Infektionsforschung, Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen, Hochschule Hannover, Hochschule Heilbronn, Robert Koch Institut, Technische Universität Braunschweig, Technische Universität Darmstadt

Firmenpartner

Ada Health, InterComponentWare AG, NEC, Sana Kliniken, SAP, Siemens Healthineers

weitere Partner

Deutsche Herzstiftung, EMC, Heidelberger Selbsthilfebüro, HL7 Deutschland e.V., openEHR Foundation, Telekom Healthcare Solutions

Laufzeit
2018 bis 2021
Fördervolumen
28,6 Millionen Euro (gesamt), 7,7 Millionen Euro (UKHD)